Aqua-Fitness für Schwangere

Das Aqua-Fitness verbessert das Wohlbefinden – und somit fühlt sich auch das Kind in seinem Fruchtwasser wohl.
Kursleitung: Katja Kassner, Ruth Lenertz
Daniela Landwehr

Kursbeschreibung

Das Aqua-Fitness verbessert das Wohlbefinden – und somit fühlt sich auch das Kind in seinem Fruchtwasser wohl. Durch den Auftrieb des Wassers wird der Körper entlastet und fühlt sich leichter an. Gleichzeitig kräftigen die Übungen gegen den Wasserwiderstand Muskeln, Sehnen und Gelenke und beugen so typischen Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen oder Wassereinlagerungen vor. Der Wasserdruck massiert die Muskulatur und hilft, Verspannungen zu lösen. Der Wasserauftrieb bietet die Chance völlige Entspannung zu genießen. Der Wasserdruck fördert den venösen Rückfluss.

Genieße eine volle Stunde Fitness, Spaß, Entspannung und Wohlbefinden im privaten Hallenbad Aquino. Du wirst nicht durch andere Kurse oder Badegäste gestört und nach dem Kurs kannst du dich gerne noch im Wintergarten entspannen und bei einer Tasse Tee austauschen.

Die Wassertemperatur beträgt  32°C und aufgrund der Wassertiefe von 1,35m ist das Aqua-Fitness-Programm auch für Nichtschwimmer geeignet.

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse – häufig wird der Kurs oder zumindestens ein Teil davon von der Krankenkasse erstattet, da die meisten Krankenkassen ein Schwangeren-Budget haben.

Vorteile von Aqua-Fitness

Häufige Fragen

Natürlich. Bitte nehmt Kontakt zu uns auf und wir bemühen uns einen Termin zu finden. Der Preis beträgt für eine 45 Minuten-Einheit 20€.

Gern. Vorausgesetzt es ist in diesen Corona-Zeiten nicht zu voll.

Aquino bekommt täglich E-Mails, ob man eine oder mehrere Kursstunden nachholen kann. Da so gut wie immer die Kurse ausgebucht sind, ist es sehr schwierig, Nachholtermine vorzuschlagen. Einige Teilnehmer melden sich ab, viele aber auch nicht.

Aber weil Aquiono Euch natürlich entgegen kommen will, haben wir mit der Buchungsoftware ein sogenanntes Check-In/Check-Out-System eingerichtet. Mit diesem System könnt Ihr Euch selbständig in Eurem Kundenkonto abmelden und bei einem anderen frei gewordenen Kursplatz einbuchen. Zur Zeit ist es in Ordnung und natürlich hoffe ich, es bleibt entspannt, aber zu diesen Corona-Zeiten sollte im Grunde eine Durchmischnung (so weit wie es geht) vermieden werden (Gesundheitsamt). Jeder Kunde hat maximal 2 Check-In/Check-Outs. 

Jeder Kunde muss ein Kundenkonto besitzen. 

Der Kunde kann sich ab einer Woche, aber bis spätestens 1 Tag vor dem Kurstermin, vom Kurs abmelden. Dann können neue Termine angezeigt werden, wenn sich wiederum andere Teilnehmer abgemeldet haben. Das ist dafür Voraussetzung!  Wichtig: dieses Sytem ist ein weiterer Service, aber keine Garantie für einen Kurswechsel/Tausch/Nachholtermin. Jeder meldet sich freiwillig ab und an. 

Theorethisch ist es in allen Kursen möglich, nur nicht bei der Rückbildung, da wir hier aktuell nur einen Kurs anbieten (können).

Außerdem habt ihr stets bei der Buchung die Möglichkeit, eine Versicherung abzuschließen, die Euch im Krankheitsfall den Kurstermin erstattet (alle weiteren Details dann bei der Buchung)

Ja, in Form von einem Betrag oder von Kurseinheiten.

Alle Infos sind hier nachzulesen.