Natürlich. Bitte nehmt Kontakt zu uns auf und wir bemühen uns einen Termin zu finden.

Gern. Vorausgesetzt es ist in diesen Corona-Zeiten nicht zu voll.

Wir bekommen täglich E-Mails, ob man eine oder mehrere Kursstunden nachholen kann. Da so gut wie immer die Kurse ausgebucht sind, ist es teilweise sehr schwierig, Nachholtermine vorzuschlagen. Einige Teilnehmer melden sich ab, viele aber auch nicht. Ich arbeite zur Zeit an einem Konzept, wie man dies vielleicht unter den Teilnehmern selbständig regeln kann, aber zu diesen Corona-Zeiten sollte im Grunde eine Durchmischnung (so weit wie es geht) vermieden werden (Gesundheitsamt). Ich kann nur anbieten, dass ich versuche EINE Stunde Euch nachholen zu lassen, aber auch das ist nur spontan möglich, da eine Absage von einem anderen Teilnehmer Voraussetzung ist, da wir (auch glücklichweiser) ausgebuchte Kurse haben. Bisher hat es meistens geklappt, aber ich möchte auch eine Email-Welle wegen Nachholterminen vermeiden – das ist zeitlich einfach alles nicht zu schaffen. Die meisten Schwimmschulen bieten dies sogar in keinerlei Form an. Ich bedanke mich herzlichst für Euer Verständnis!

Ja, in Form von einem Betrag oder von Kurseinheiten.

Alle Infos sind hier nachzulesen.

Wenn man gesetzlich versichert ist, können 70€ von der Krankenkasse übernommen werden.